Donnerstag, 10. September 2009

Tea for Two: Scones mit Double Cream und Jam

Ich war heute belohnungsshoppen in Ottensen und kam natürlich um Sweet Suburbia nicht herum. Nachmittags gab es dann Scones und Double Cream zum Tee. Erdbeermarmelade hatten wir gerade nicht da, dafür aber Schwiegermutters selbstgemachte Himbeermarmelade. Hält man sich an die Anweisung, die man mit den handgefertigten, vorgebackenen Scones bekommt, schmecken die wirklich wie frisch gebacken.



Buttermilk Scones

Zutaten:
250 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
¼ TL Salz
50 g Butter
125 ml Buttermilch
Wer mag, ergänzt die Zutaten noch um Rosinen oder Schokostückchen.


Zubereitung:
Backofen auf 225 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Den Teig zu einer Kugel kneten und abgedeckt 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann aus dem Teig kleine Kugeln formen, etwas flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Nochmals 5 Minuten ruhen lassen, dann 12 bis 15 Minuten goldgelb backen.

Etwas abkühlen lassen, bis die Scones handwarm sind, dann aufschneiden. Die Hälften buttern und mit Erdbeermarmelade bestreichen. Darauf einen Klecks Double Cream oder Clotted Cream geben. Dazu passt schwarzer Tee mit Sahne und Zucker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.