Freitag, 23. Oktober 2009

1. Hamburg kocht!-Treffen: Einkaufsliste - haben wir an alles gedacht? Werden alle satt?

Aktualisierung 28.10.09: Wir sind schon ganz gespannt ;o)


Los geht's ab 17 Uhr. Steph und Dotie sind schon etwas eher da. Es wäre schön, wenn alle bis 18 Uhr da sein könnten. Wir kochen in Gruppen, teilen uns am Besten so auf, wie wir eintreffen. Ich bringe Namensschilder und Rezepte für alle mit.

Tja, und wenn wir dann nach dem Kochen noch Kondition haben, können wir zu den Pottcookern nach Winterhude zur Halloween-Party, die die ganze Nacht gehen soll ;o)

So, ich versuche mal eine Aufstellung, was wir alles brauchen. Bitte schaut mal drüber, ob ich was vergessen habe, ob die Menge reicht ... Und, Steph, bitte sag', ob ich was in der Metro besorgen soll, Wachteleier, Gewürzgurken, Kartoffeln ...

VS: Labskaus orientalisch:Wir dachten daran, das Labskaus in Nockenform auf Rote-Beete-Carpaccio anzurichten, mit einem Wachtel-Spiegelei und Gewürzgurkenwürfel.

Einkaufen:

  • 10 - 15 Rote Beete, je nach Größe
  • 5 Dosen Corned Beef
  • 2 Gläser Gewürzgurken
  • 20 Wachteleier
  • 1,5 kg Kartoffeln
ZG: Scharfe Tomaten-Kürbis-Dahl-Suppe mit Topinambur-Chips: Angerichtet in Schalen. Bei den Chips müssen wir noch probieren, ob wir sie fritieren und an den Rand hängen (vielleicht als Spirale? Oder doch als Keks?) oder so ähnlich wie die Weight-Watcher-Chips fettfrei zubereiten. Ich bekam hier nach wie vor noch keine Topinambur bzw. nur weiche, deswegen konnte ich noch nichts probieren.

Einkaufen:

  • 2 Karotten
  • 800 g Dosen-Tomaten
  • 3 l Gemüsefond
  • 400 g rote Linsen
  • 2 kg Hokkaido-Kürbis
  • 10 Topinambur
HG: Huhn mit Quitten und Kichererbsen-Fritten. Steph, ich meine, dass die Frittenmenge mit 300 g Kichererbsenmehl locker für uns alle reicht - was meinst Du?

Einkaufen:

  • 300 g Kichererbsenmehl
  • 20 Hühnerbeine
  • 10 Quitten
  • 1 Liter Geflügelfond
Dessert: Brunklüten und Marokkanischer Orangensalat mit Granatapfel. Ich habe das Rezept ein bisschen geändert, finde filettierte Orangen schönen, und was das Walnussöl in der Sauce soll, erschloss sich mir auch nicht. Steph, wie viele Brunklüten bekommst Du aus der Masse? Ich habe die Menge Deines Rezepts erst mal verdoppelt.

Einkaufen:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Buchweizenmehl
  • 700 ml Milch
  • 1 Tütchen Trockenhefe
  • 4 Eier
  • Puderzucker
  • nach Geschmack Marmelade zum Füllen
  • 20 Orangen, davon 2 unbehandelte
  • 2 Granatäpfel (wenn sie sehr klein sind, auch 3 oder 4 - ich kann aber auch ausgelöste Kerne aus der Metro holen ...)
  • frische Minze
  • 2 Zitronen
  • 200 g Pistazien, gehackt

Generell brauchen wir:

  • Olivenöl - ich bringe 2,5 Liter mit, sollte reichen
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Koriander - kann ich mitbringen
  • Cumin - kann ich mitbringen
  • Paprika - kann ich mitbringen
  • Kurkuma - kann ich mitbringen
  • Chili / Chilipulver frischer IngwerPiment - kann ich mitbringen
  • Nelke - kann ich mitbringen
  • Lorbeer
  • Ras el Hanout - kann ich mitbringen
  • Orangenblütenwasser - kann ich mitbringen
  • Zimt - kann ich mitbringen
Wie sieht es eigentlich aus mit Einmalhandschuhen zum Quittenschneiden? Brauchen wir die?

Und bitte denkt dran, für Euch selbst eine Schürze und ggf. auch Eure Lieblings-Messer mitzubringen.

Kommentare:

  1. Ich kopier meinen Beitrag aus der Gruppe (wir sollten die Planung vielleicht wirklich mal zusammenlegen, ich find das sehr unübersichtlich) einfach mal hier herein:


    So, angesichts der Tatsache, dass ich ja mit Dotie zu Fuß und mit der UBahn komme, mach ich mal ne Liste, was ich alles einkaufen kann und was dann andere besorgen müssten.
    Abgesehen davon, würd ich die Mengen besonders bei der Vorspeise nochmal überdenken. Nach der Menge Labskaus würden bei mir keine 3 weiteren Gänge mehr passen ;o)

    Wir wollten doch nur einen kleinen Fächer aus Rote Bete-Scheiben und darauf zwei Nocken Labskaus anrichten, da reichen also ca. 5 große Rote Bete, 1 Glas Gurken und 2 Dosen Corned Beef + ein gutes Kilo Kartoffeln.

    Meine Einkaufsliste würde wie folgt aussehen

    5 große Rote Beete
    2 Dosen Corned Beef
    20 Wachteleier
    1,5 kg Kartoffeln
    2 Karotten
    500 g rote Linsen
    1 Hokkaido
    10 Topinambur
    300 g Kichererbsenmehl
    20 Hühnerschenkel
    10 Quitten
    1 Packung Buchweizenmehl
    Trockenhefe
    6 Eier
    1 Tüte Milch
    1 kg Mehl
    2 Granatäpfel
    frische Minze
    2 Zitronen
    Pistazien

    Mehr wird nun wirklich nicht in die Hackenporsche passen, wir müssen die ja auch irgendwie noch fortbewegen können ;o)
    Es stehen dann vom Einkauf also noch folgende Artikel aus:
    - 1 Glas Gewürzgurken
    - 1x Dosen - oder passierte Tomaten
    - Gemüse- und Geflügelfond
    - Orangen
    + Gewürze

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich leider viel zu weit weg bin, um mitkochen zu können, finde ich das hier alles ziemlich aufregend. Viel Erfolg und Spaß!

    AntwortenLöschen
  3. Ich seh grad, da fehlt noch der türkische Joghurt für die Suppe - bring ich mit.
    Den Knoblauch kann ich auch morgens auf dem Markt kaufen.

    @ Jutta
    Spaß werden wir sicher haben ;o)

    AntwortenLöschen
  4. @ Steph, ja die doppelte Buchführung ist etwas lästig, aber das geht schon ;o)

    So, bis auf die Orangen habe ich alles. Die Orangen besorge ich Montag. Die Fonds koche ich morgen.

    AntwortenLöschen
  5. So, wir haben jetzt insgesamt 3 Absagen, das heißt 2 sichere Ausfälle und eine TN, die sich ewig nicht mehr meldete, deswegen gehe ich davon aus, dass sie auch nicht kommen wird. Ich hoffe, Ihr seid damit einverstanden, dass wir die Kosten auf alle umlegen.

    Wir sind jetzt insgesamt 18.

    Danke an alle, die rechtzeitig überwiesen!

    AntwortenLöschen
  6. Natürlich legen wir die Kosten auf alle um (auch wenn ich persönlich finde, kurzfristige Absager müssten selbst auf die Idee kommen, ihren Anteil weiterhin zu übernehmen).

    @Steph: Salz und Pfeffer passt bei mir noch ins Handtäschchen, wir kommen nur etwas später.

    AntwortenLöschen
  7. auch das werden wir ohne Probleme bewältigen, wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf übermorgen

    AntwortenLöschen
  8. Ohje...habt ihr mich eigentlich noch auf der Reihe???
    Habe mich lange nicht gemeldet, weil es mir nicht so gut geht zur Zeit...ich berichtete heute in meinem Blog. Dadurch habe ich das Treffen auch nicht verfolgt.
    Bitte sagt mir doch Bescheid, ob ihr mich noch dabeihaben wollt und ob ich etwas mitbringen soll.
    Seufz...

    AntwortenLöschen
  9. Hei, schön, dass Du Dich meldest, Rebecca! Hab' mir schon Sorgen gemacht. Ich würde mich freuen, wenn Du kommst - aber nicht morgen, wie in Deinem Blog erwähnt, sondern Freitag, ab 17 Uhr. Hast Du meine Mail wegen der Kosten bekommen? Mitbringen brauchst Du nichts, wenn mich meine Listen nicht täuschen ...

    AntwortenLöschen
  10. Oh toll, nun muss ich noch schaun, ob ich jemanden finde, der meinen Laden macht, hatte ich nicht auf der Reihe, dass es schon ab 17.00 Uhr losgeht :(
    Ansonsten komme ich erst gegen halb acht. Ist das o.k. ?
    Blöd gelaufen!!!
    Die Mail mit den Kosten habe ich nicht bekommen. Schreib mir doch bitte nochmal unter rebecca-lecka@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Rebecca, Mail ist 'raus. Meinetwegen kannst Du auch erst gegen 19.30 Uhr kommen - wenn alles schief geht morgen, bin ich auch nicht viel früher da ...

    AntwortenLöschen
  12. Ha...habe eine Vertretung bekommen und werde zwar nicht ganz pünktlich, aber früher erscheinen.
    Falls ich noch etwas besorgen soll, eine Poffertjespfanne habe ich übrigens auch, sagt Bescheid.
    Ansonsten see you later...

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbar! Eine zusätzliche Poffertjes-Pfanne können wir sicher gut gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt ist es ja bald soweit! Ich wünsche Euch viel Spaß und warte auf den Bericht :-) LG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Manno, hatte ich einen Spaß!

    Super Organisation, "essbares" Essen, tolle Leute. Vielen Dank, knapp gesättigt war ich auch.

    Jetzt muss ich nur noch meinen Schönheitsschlaf nachholen

    Ulrike @ Küchenlatein

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.