Samstag, 21. Mai 2011

Szenen einer Ehe: Dänemark in Dosen

Beim Auspacken der Urlaubsmitbringel.

Er: Warum haben wir Thunfisch mitgebracht?

Sie: Das ist kein Thunfisch.

Er: Was dann? Katzenfutter? Was willste denn damit? Das esse ich nicht!

Die ominöse Dose enthält Wasserkastanien.

Hoffe ich zumindest.

Kommentare:

  1. Na, solange es sich nicht als sowas hier entpuppt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Surstr%C3%B6mming

    AntwortenLöschen
  2. Oha, du bist schon wieder da und ich habe immer noch nicht gezahlt, geschweige denn gekocht. Bin nur unterwegs nach Berlin

    AntwortenLöschen
  3. Nee, wir waren ja nicht in Schweden ;o) Ein Glas Surströming ist mir mal in der Speisekammer hochgegangen. Zum Glück wollte ich aus der Wohnung eh' ausziehen ...

    Keine Panik, Ulrike, nur die Ruhe! Ist ja nochen büschen hin.

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.