Mittwoch, 21. Dezember 2011

In fast eigener Sache: Arthurs Enkeltochter ist auf Herbergssuche in Hamburg

Irgendwie passt sie zu Weihnachten, die Herbergssuche ...

Arthurs Enkeltochter, die hier schon Kürbissuppe kochte, Rindfleisch un Plummen aß und Zwetschgenkuchen buk, sucht ab Februar / März 2012 ein WG-Zimmer in Hamburg. Ihre Zeit in Hamburg geht in die Verlängerung, aus dem halbjährigen Praktikum wird ein Ausbildungsplatz zur Mediengestalterin (hm, eigentlich könnte sie sich mal dem Layout des Blogs annehmen ...).

Nun muss eine neue Bleibe her, da die alte nur noch bis Ende Februar zur Verfügung steht.

Falls Du also jemanden kennst, der ab Februar / März eine nette 20jährige Mitbewohnerin sucht, oder selbst ein Zimmer frei hast, melde Dich einfach hier im Blog oder per Mail an hamburg_kocht_blog (Klammeraffe) freenet.de.

Das Zimmer sollte nicht teurer sein als 350 Euro warm / Monat und möglichst zentral liegen - also die übliche Quadratur des Kreises hier in Hamburg. Aber da hier so viele Menschen mitlesen, sollte da doch was zu machen sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.