Montag, 24. Dezember 2012

Würzige Weihnachten - es gibt was zu gewinnen!

Quelle: Just Spices.
Von Just Spices kam eine sehr nette Anfrage, ob ich nicht Lust hätte, ihre Gewürze und Gewürzmischungen zu testen.

Nun bin ich Tests gegenüber ja sehr aufgeschlossen, nur: Mein Gewürzregal quillt über, und viele Mischungen mache ich selbst.

Also schlug ich Just Spices vor, einen Gutschein zu verlosen, so dass Ihr da draußen etwas davon habt. Das Düsseldorfer Unternehmen stellt einen Gutschein im Wert von 10 Euro zur Verfügung. Der Gutscheinwert lässt sich auch auf den Versand anrechnen.

Um den Gutschein zu gewinnen, nenne mir bis zum 26.12.2012, 23.59 Uhr, im Kommentarfeld Dein Lieblingsgewürz. Anonyme Kommentare sind möglich, allerdings brauche ich dann irgendwie Eure eMail-Adresse, um den Gutscheincode im Gewinnfall mailen zu können.

Zwischen Weihnachten und Neujahr lose ich dann den Gewinner bzw. die Gewinnerin aus und maile ihm oder ihr den Gutscheincode. Habe ich keine eMail-Adresse und meldet sich der Gewinner / die Gewinnerin nicht binnen einer Woche, wird jemand neues ausgelost. Rechts- und Linkswege sind ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch frohe Feiertage und einen guten Start in ein gesundes, glückliches neues Jahr!

Kommentare:

  1. Auch Dir ein Frohes Fest und ein Gutes Neues Jahr.

    Mein Lieblingsgewürz ist Kardamom.
    Das um meine süße indische Note zu betonen. Ist ein Gewürz, das in keiner indischen Süßspeise fehlen darf.

    Aber ich liebe noch andere indische Gewürze:
    Da wären einmal Curry leaves frisch oder getrocknet. Für mich ein Muss in jedem Upma. Leider gibts die bei uns nur getrocknet.

    Frische Korianderblätter. Die könnte ich fast in jedes Gemüse geben.

    Asafoetida sehr dezent in Suppen.

    Kreuzkümmel in indischen Gerichten aber auch statt unseren Kümmel.

    Liebe Grüße
    Anna



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kardamom liebe ich auch, vor allem im Kaffee. Leider kann ich es nicht so oft einsetzen, da der Gatte es gar nicht schätzt ...

      Curryblätter sollen hier auch frisch zu bekommen sein - im Mercado, und ich vermute, auch in den indischen Supermärkten in der Langen Reihe. Hab' aber noch nicht danach gesucht. Mir langte die Odyssee nach getrockneten ...

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  2. Ich esse gerne scharf, daher ist Pfeffer bei mir ein sehr wichtiges und beliebtes Gewürz. Ansonsten mag ich auch Knoblauch und Chili sehr.

    Viele Grüße aus Magdeburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade dabei, ein paar der vielen Pfeffersorten zu entdecken, denn bislang nehme ich eigentlich nur weißen, schwarzen und grünen.

      Viele Grüße von der Elbe an die Elbe

      Löschen
  3. Ich mag Muskat sehr, verleiht vielen Gerichten den nötigen Pepp.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muskat ist toll. Kartoffelbrei ohne kann ich mir kaum vorstellen.

      Löschen
  4. Hallo,

    der absolute Renner bei mir ist getrockneter geschroteter Chilie. Der kommt fast ueberall rein (wenn ich mal Nachtisch machen wuerde, da wahrscheinlich auch), in den Kartoffelsalat, ins Gulasch, ins Vitello Tonnato, in die Majo...

    Bitte, meine Liebe, nimm mich aus der Liste der potenziellen Gewinner. Ich wohne einfach ein wenig zu weit weg. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, da steht nichts von Lieferung nur innerhalb Deutschlands ;o) Hab' Deinen Namen aber aus der Lostrommel genommen.

      Löschen
  5. Hallo,

    mein derzeitiges Lieblingsgewürz ist Zimt, es ist für micht "das Gewürz" für die Advents- und Weihnachtszeit.

    LG
    Katrin F. aus W.

    AntwortenLöschen
  6. Frohe Weihnachten,

    beim durchlesen von verschiedenen Blogs, bin ich gerade auf deinen gestoßen.
    Ich bin ein absoluter Anhänger von Zimt.
    Gerade haben wir Schokolade eingeschmolzen um sie dann in nette Förmchen zu gießen, dabei sind dann die letzten Krümmelchen Zimt mit rein gewandert. Es ist toll später die Schokolade auf der Zunge zergehen zu lassen und sich dabei der Zimt entfaltet.
    Zimt gehört überall dazu, im Kakao, in Plätzchen, Kuchen, auf Crepes, einfach überall.

    Ich wünsche noch fröhliche Weihnachten und lasse mich mal bei dir auf dem Blog nieder.

    Viele liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Niederlassen! Zimt liebe ich auch. Der ist so tröstlich und wärmend. Ich mag ihn auch im Tee und im Kaffee.

      Löschen
    2. Tee, das habe ich noch nicht probiert. Sollte ich mal testen ;o)

      Löschen
  7. Koriander oder Kreuzkümmel oder geräucherter Paprika. Oder so. Ich wünsche dir wunderschöne Weihnachtstage!
    Gundi (meine E-Mail hast du ja)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geräucherter Paprika, da sachste watt. Der fehlt hier im Haushalt tatsächlich.

      Löschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.