Sonntag, 27. Januar 2013

Szenen einer Ehe: Wir sind ein ordentlicher Haushalt

Meine Mutter pflegt zu sagen: In einem ordentlichen Haushalt liegt der Kamm neben der Butter. Oder in unserem Fall das Telefon auf dem Toaster.

Er, aufgeregt: Schatz, ich habe dein Telefon gefunden!

Sie, desinteressiert, da ins aktuelle LTB vertieft: Ach? Ich wusste gar nicht, dass du es suchst.

Er: Hä? Nee, du hast es doch gestern gesucht!

Sie: Echt? Heute liegt's auf dem Toaster. Hab's da selbst hingelegt.

Er: Ja, genau! Und was macht es da???

Sie: Es lädt.

Er, milde: Aber Maus, ein Telefon lädt doch nicht, wenn du es auf den Toaster legst!

Sie merkt, dass diese Konversation doch ihre ganze Aufmerksamkeit fordert und klappt das LTB widerwillig zu: Doch, es lädt auf dem Toaster liegend, weil es ein Ladekabel mit der Steckdose verbindet.

Er, irritiert: Wieso?

Sie, milde: Na, weil, nur davon, dass es auf dem Toaster liegt, lädt es nicht, haste doch selbst gerade gesagt.

Er, nicht schreiend: ABER WAS MACHT ES AUF DEM TOASTER?

Sie: Kuckma, das ist ganz einfach: Morgens taumle ich als erstes in die Küche und setze Kaffee auf. Dann gehe ich zum Toaster und stecke Brot rein. Und wenn das Telefon da liegt, dann muss ich es zwangsläufig vorher weg nehmen und stecke es auf dem Weg unter die Dusche in meine Handtasche. So kann ich es nicht vergessen.

Männer können Fragen fragen ...

Kommentare:

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.