Montag, 11. März 2013

Tanze Samba mit uns: Beim 10. Hamburg kocht!-Treffen geht's nach Brasilien

Bildquelle: Wikipedia
So langsam hat sich das Leben bei uns allen wieder beruhigt. Um- und Auszüge sind erledigt, Söhne zumindest auf dem Papier erwachsen und in die Welt entlassen, Krankheiten einigermaßen überstanden. Grund genug also, dass wir uns endlich mal wieder zum Kochen treffen.

Unter meinen ehemaligen Kollegen aus dem Haus, das Irre macht, sprach es sich herum, dass ich gerne koche, und als einer nach einem Rezept für Irgendwas suchte, hieß es: "Frag doch mal Sabine!" Natürlich bekam der arme Menschen nicht nur sein Rezept, sondern wurde gnadenlos für das nächste Kochtreffen geshanghait. Damit nicht genug: Er darf es auch gleich noch anleiten.

Der Arme hat ein wenig Angst. Er glaubt nämlich, dass wir kochen können. Er sagt, das, was wir bislang veranstalteten, sehe nach Profis aus. Ich versuche, ihn zu beruhigen: Wir beißen nicht. Jedenfalls nicht, so lange genug zu essen da ist. Seitdem sucht er panisch nach Rezepten. Vielen Rezepten. Für viel Frau mit viel Hunger.

Ganz Mann, gibt er seine Angst natürlich nicht zu. Seiner Freundin erzählt er stolz: "Ich und die Mädels kochen einen ganzen Tag zusammen!" Dass die Mädels fast alle alt genug sind, um seine Mutter sein zu können, ignorieren wir geflissentlich. Aber seine Mutter in Brasilien wird telefonisch ins Boot geholt: Zum Planen der Speisen. Die Freundin hingegen bleibt zu Hause. Muss sie aber nicht, sie darf gerne mit uns kochen, genau wie Du, denn unsere Treffen sind ja öffentlich.

Hier also die WWWWWWs zu unserem 10. Hamburg kocht!-Treffen:
  • Was: Wir kochen brasilienisch. Die bislang geplanten Gerichte findest Du weiter unten. 
  • Wann: Am 25 Mai 2013, ab 13 Uhr bis wir aus der Küche geworfen werden.
  • Wo: Privat in Hamburg-Winterhude. Die Adresse gibt es bei der Anmeldung.
  • Wie teuer? Pro Person zahlen wir 30 Euro Lebensmittelumlage. Getränke bringt jeder selbst mit.
  • Wie melde ich mich an? Wenn Du mit uns kochen möchtest, hinterlasse einen Kommentar mit Namen und eMail-Adresse unter diesem Beitrag. Du bekommst dann eine eMail mit meiner Bankverbindung und überweist die Lebensmittelumlage vorab. Ich verspreche, dass ich mich mit dem Geld nicht nach Brasilien absetze. Wir haben außerdem keinerlei kommerzielles Interesse und wollen mit den Treffen nichts verdienen. Geben wir weniger als 30 Euro p. P: aus, erstatten wir die Differenz. Mit der Überweisung ist Deine Anmeldung verbindlich. Bis zehn Tage vor dem Treffen kannst Du absagen und bekommst den Beitrag komplett erstattet. Danach beginnen wir mit den Einkäufen und können im Falle einer Absage den gezahlten Betrag nur noch anteilig erstatten, sofern es keine Warteliste gibt, von der jemand nachrückt.
  • Wer: Wir haben ca. 10 Plätze. Bislang dabei sind:
    1. Matheus
    2. Heidi
    3. ORsy
    4. Barbara
    5. Sabine
    6. Fontane 
    7. Fontanes Mann (?)
    8. Sandra R. 
    9. Hesting (?)
Was gibt es zu essen? Geplant ist das (nicht vegetarische, aber fällt uns hoffentlich noch was ein) brasilianische Sonntagsessen:  Feijoda completa mit 
  • Farofa de Banana (Maniok mit Bananen), 
  • Arroz (Reis), 
  • Laranja fatias grossas (Orangen), 
  • Couve com bacon (brasilianischer Grünkohl mit Speck), 
  • Mandioquinha frita (frittierter Maniok). 
Außerdem versuchen wir uns an 
  • Pão de queijo (Käsebrötchen) mit doce de leite (gekochte, gesüßte Kondenzmilch) und Goiabada cascão (Guavengelee)
  • Musse de Maracujá (Maracujapudding)
  • Cassata de Banana (Bananen mit Baiser)
  • Musse choco (Schokoladenpudding)
Trinken werden wir
  • Caipirinha (den echten mit weißem Rohrzucker, Eiswürfeln und dunklem Cachaça), 
  • Suco Maguary Caju e Maracujá (Schorlen aus Sirup), 
  • Batidinha de côco e / ou Maracujá (alkoholisches Mixgetränk aus Kokosnuss und / oder Maracuja).  

Anschließend sinken wir schlapp in die Hängematten (Heidi muss das Kunststück fertigbringen, für jede/n eine aufzuhängen) und schauen den Sambatänzerinnen zu.

Ist das ein Programm oder ist das ein Programm?! Also, nichts wie anmelden und mit uns kochen! Wie gesagt: Wir beißen nicht. So lange es genug zu essen gibt ...

Kommentare:

  1. Ach wie gerne würde ich teilnehmen.
    Stecke da aber mitten in meiner Abschlussarbeit :(
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Du früher fertig werden solltest, sag' einfach Bescheid. Alles Gute für's Examen!

      Löschen
  2. Schade schade schade! Passt leider so überhaupt nicht in meinen Terminplan ... Beim nächsten Mal wieder!

    AntwortenLöschen
  3. Nun mach 'mal halblang, es gab doch noch nie genug zu essen ... Du bist doch auf der Rückfahrt vom Dampftreffen verhungert in Hamburg angekommen, ts, ts, ts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das war das Treffen, das ich nur dank mitgebrachter Pizzabrötchen vom Vortag überlebte.

      Löschen
  4. Ich möchte bitte auf die Nachrückerliste. ;) Für Mai planen kann ich ja momentan nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich setze Dich mal mit Fragezeichen auf die Liste ;o)

      Löschen
  5. kochenJaimmerkochen...
    an diesem Samstag ist MarktTag...einer meiner neuen KüchenTAGe in Hamburg.
    Die Anmeldungen für Mai finden noch nicht statt...am 20.05. steht fest, ob es den TAG geben wird.
    Deshalb kann ich mich noch nicht anmelden *seufz*....
    Vielleicht darf ich auf die IchWillLkann aber noch nicht zusagenLISTE???

    Wär so schön mal mit Euch zu kochen, zu schwatzen und zu schmatzen.

    SonnigeGrüße, Katrine - die GenussTrainerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles klar, Katrine, ich nehme Dich mit auf die Liste.

      Löschen
  6. Ich möchte gerne teilnehmen. Koche sehr gerne, (meine Frau hat Küchenverbot - und ist darüber auch glücklich) backe Brot und alles nahezu ohne Rezeptvorlage.
    Liebe Grüsse
    Horst - aus HH-Hohenfelde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Horst, bitte sende mir Deine eMail-Adresse an hamburg_kocht_blog (rüssel-a) freenet.de für die weiteren Details.

      Löschen
  7. Oooh, das hört sich ja toll an! Ich habe abends noch einen Geburtstag, wie lange Du würde das denn gehen? Ich hätte ja schon große Lust!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir treffen uns open end, also ist Dir niemand böse, wenn Du abends gehst, so wie es Dir passt.

      Löschen
  8. Hallo Ihr,

    ich bin Martin Scheel, koche sehr gerne, meist ohne Rezept Aufläufe, Suppen, Schmortöpfe etc.. Habe auch schon mal für ein paar Tage und kleine Gruppe im Team gekocht. Such gerade Kochgruppe.
    Habe große Lust, bei Euch mit zu machen.
    Auf der Liste seid Ihr gerade 9ne, am 25. habe ich Zeit, also melde ich mich mal.

    Schöne Grüße,

    Martin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo noch mal,

    meine Mail-Adresse:

    m(unterstrich)sch(at)web.de

    Martin

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.