Samstag, 8. Juni 2013

Rückblick: Kulinarische Grundversorgung in KW 23

Mit Matthias Gfrörer in der Gutsküche - Dank an
Kitchennerds für die Fotobegleitung!
Montag durfte ich einen wunderbaren Tag mit dem sympathischen Matthias Gfrörer in der Gutsküche in Wulksfeld verbringen. Warum ich das tat? Gemach! Das erfährst Du beizeiten.

Abends gab's Nudelauflauf, gekocht vom Gatten, dem ich unfreiwillig Steine in Form von gefrorenem Hack in den Weg warf. Er nahm das Hack nämlich morgens aus dem Tiefkühler. Ich dachte, das wäre für Donnerstag, er habe den Wochenplan verwechselt, und legte es wieder in den Tiefkühler, als ich ging. Abends musste er dann tricksen, um es aufzutauen ...

Dienstag gab's ebenfalls Nudelauflauf. Im Büro versorgte ich mich mit Salat aus der Fressmeile.

Mittwoch grillten wir ein Huhn. Dazu gab's Rosmarin-Kartoffeln aus dem Ofen. Mittags im Büro gab's wieder Salat.

Donnerstag gab's im Büro mittags Quark. Abends war ich fremdessen. Der Gatte macht sich Hack mit Paprika und Fladenbrot.

Freitag verzichtete ich auf die Mittagspause und machte stattdessen früher Feierabend. Abends gab's Bratwurst vom Grill und Ofenkartoffeln.

Heute Abend verwöhnte mich der Gatte mit Feldsalat, Scampi vom Grill und Erdbeertorte. Es möge uns nie schlechter gehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.