Sonntag, 18. August 2013

Katjes? No, no, no!

Links der ungültige Sticker, rechts der gültige.
Update vom 30.08.2013: Von Katjes kam gestern ein Paket mit Schnobkram  und mit den richtigen Sammelstickern, damit wir eine Schale bekommen können. Dafür vielen Dank! Außerdem geht der Aktionszeitraum inzwischen bis zum 30. September 2013.

Der Gatte isst gerne die Grün-Ohr-Hasen von Katjes und war als passionierter Hasensammler gleich Feuer und Flamme, als er hörte, dass es eine Naschschale mit dem Hasen gibt. Wollte er haben!

Für eine Schale werden acht Veggie-Sammelsticker benötigt, die, auf einem Sammelpass geklebt, eingeschickt werden und nach Überweisung der Versandkosten soll man die Schale erhalten. Aktionszeitraum ist vom 1. Juni bis 30. August 2013.

So weit die Theorie.

In der Praxis schaut es so aus, dass mitnichten die Veggie-Sticker, die auf vielen Katjes-Packungen zu finden sind, akzeptiert werden, sondern nur die, die den Zusatz "Sammelsticker" tragen. Diese Packungen sind aber im Handel kaum zu finden. Im Juni, als die Aktion losging und wir die ersten Packungen kauften, gab es sie noch gar nicht. Erst Anfang August fanden wir die ersten in den von uns frequentierten Supermärkten.

Nur hinter diesem Aufkleber sind
die richtigen Sammelsticker zu
finden. Nur finden sich kaum
Packungen mit diesen Aufklebern ... 
Zwar war ich als Herrin über die Sammelpässe irritiert, als ich sah, dass wir plötzlich zwei verschiedene Sammelsticker haben, dachte mir aber nichts dabei außer "Sammelsticker ist Sammelsticker".

Mitnichten! Durch Zufall erfuhr ich vor Überweisung der Versandkosten auf der Facebookseite von Katjes, dass nur die Sammelsticker mit dem Zusatz "Sammelsticker" akzeptiert werden. Ich bin nicht die Einzige, die davon überrascht war.

Im Ergebnis haben wir nun 16 Sammelsticker, von denen gerade mal zwei Stück den Vorgaben von Katjes entsprechen, und fühlen uns auf den Arm genommen. Ich schrieb Katjes an und tat meinen Unmut kund. Hier die Antwort: 
"Es kann schon einmal ein wenig Zeit dauern, bis unsere Aktionsware komplett in allen Märkten zu finden ist. Deshalb waren auch Anfang Juni sicherlich noch nicht überall unsere Produkte versehen mit den Aktionsstickern zu finden. Dies liegt an Prozessen des Handels, die wir nicht beeinflussen können. Neue Ware wird schließlich erst gelistet, wenn ältere Ware abverkauft ist.

Für unsere Aktion ist wie in allen Medien und auf allen Materialien kommuniziert nur der gelbe Aktionssticker gültig, der eindeutig mit unserer Aktion gekennzeichnet ist und nicht der normale, grüne Veggie Sticker, den unsere vegetarischen Produkte schon sehr lange aufweisen. Unserer Meinung nach heben sich die 2 Sticker stark voneinander ab, nicht nur textlich, sondern auch gestalterisch.

Dass Sie enttäuscht sind, tut uns leid und dies war sicherlich nicht unsere Absicht. Wir hoffen, dass Ihnen unsere Produkte trotzdem noch schmecken und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Spaß und Freude beim Naschen."
Nun, die Freude beim Naschen, zumindest von Katjes, ist uns gründlich vergangen! Der Gatte meinte trocken: "Das ist Verarschung! Katjes kaufen wir nicht mehr!"

Genau so sieht's aus.

Kommentare:

  1. Sorry, aber die beiden Sticker heben sich überhaupt nicht von einander ab. Sie unterscheiden sich nur in der unteren Hälfte. Das hätte man, meiner Meinung nach, viel mehr deutlich machen müssen. Ich wär ziemlich verärgert, wenn ich da mitgemacht hätte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch ziemlich gallig. Bevor der Gatte etwas boykottiert, muss ziemlich viel passieren ;o)

      Löschen
  2. Schöner Header.

    Das ist pure verar.... Das Produkt würde ich auch nicht mehr kaufen. Das war sicherlich die falsche Antwort. Für Werbung wird unmengen Geld ausgegeben und dann schicken sie einen Kunden nicht die Schale... :-( Das war Antiwerbung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ja, bei Katjes sitzt ein Roboter, denn der Abschlusssatz ist jedes Mal derselbe.

      Löschen
  3. Ich empfinde diese Aktion auch als pure Verarsche! Ob ich nun die richtigen Sticker hatte oder nicht, kann ich nicht mehr nachvollziehen. In jedem Fall habe ich die Sticker eingeschickt, was schon mal eine Briefmarke gekostet hat und die 2,50 € habe ich auch überwiesen und nicht wieder gesehen...

    Es ist zwar nicht viel Geld, aber hier geht es ums Prinzip! Wobei ich auch schon an den Roboter gedacht habe... :-/ Dieser hat es allerdings auch noch nicht für nötig gehalten, mir zu antworten...

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.