Sonntag, 16. Februar 2014

12. Hamburg kocht!-Treffen - Korea: Dak Djim (geschmorte Hühnerbeine)

Dak Djim.
Aus der Reihe "Koreanisch für Anfänger": Dak heißt Huhn, Djim (Jjim) bedeutet, etwas in Dampf, Brühe oder Sauce zu garen. Dak Djim ist also geschmortes Huhn, in diesem Fall geschmorte Hühnerbeine.

Statt sie zu schmoren, können die Hühnerbeine auch gegrillt werden.

Dak Djim (geschmorte Hühnerbeine)

Zutaten für 4 Portionen:
8 Hähnchenunterschenkel (Drumsticks) oder 4 Hähnchenkeulen
1 Zwiebel
Ingwer nach Geschmack
2 Zehen Knoblauch
250 ml Sojasauce
250 ml Wasser
1 TL Zucker
3 Stängel Frühlingszwiebeln
Gotchujang nach Geschmack

Zubereitung:

Zwiebel reiben und die Drumsticks damit einreiben.

Ingwer reiben, Knoblauch pressen, Frühlingszwiebeln in fingerlange Streifen schneiden. Alle Zutaten in einen Topf geben und die Drumsticks schmoren, bis sie gar sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.