Donnerstag, 13. Februar 2014

12. Hamburg kocht!-Treffen - Korea: Oyi Sengtshe (Gurkensalat)

Oyi Sengtshe, Gurkensalat.
Koreanischer Gurkensalat gehört inzwischen zu meinen Lieblingsmittagspausenrezepten, und so war es klar, dass er auch bei unserem Koreakochtreffen auf den Tisch muss.

Bis auf Gotchugaru, dem Chilipulver, bekommst Du alle Zutaten im Supermarkt.

Gotchugaru kannst Du durch Chili ersetzen, falls Du nicht zu einem Asialaden kommst.

Oyi Sengtshe 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Salatgurke
1 EL Reisessig
1 EL Wasser
1 EL Sojasauce
1 TL Gotchugaru
1 TL Salz
1 Zehe Knoblauch
1 TL dunkles Sesamöl
1 TL Sesam, geröstet

Zubereitung:

Die Gurke halbieren und mit dem Gemüsehobel in Scheiben hobeln.

Das Salz hinzufügen und die Gurke ca. 30 Minuten weinen lassen.

Die entwässerten Gurkenscheiben in ein Sieb geben, kurz abspülen und ausdrücken.

Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren und über die Gurkenscheiben geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.