Donnerstag, 27. März 2014

Hinter dichtem Fichtendickicht ... 19. CK-Kochtreffen in Bad Honnef: Alpenländische Küche - Kochen und Mittagessen

Beim jüngsten CK-Treffen stand die Geselligkeit im Mittelpunkt - so wenig gekocht habe ich zuletzt beim Indien-Treffen. Thema war diesmal die alpenländische Küche.
Wir wanderten kulinarisch durch Österreich, Bayern, Norditalien und die Schweiz.

Hier ein paar Impressionen von den Vorbereitungen des abendlichen Menüs und des Mittagessens.

Dieser kleine Jodler machte uns viel Freude.
Diesmal gab's sogar Live-Musik. Betti, eine Profi-Musikerin, spielte alpenländische Weisen.
Schlutzkrapfenfertigung im Akkord.
Das richtige Krempeln von Schlutzkrapfen will gelernt sein.
Die ersten von etwa 90 Schlutzkrapfen sind fertig.
Engadiner Nusstorte im Werden.
So schneidet man Schnittlauch.
Der Saibling für das Abendessen wird entgrätet.
Das Spargel-Carpaccio zum Saibling im Werden.
Deko.
Noch mehr Deko.
Mittagessen: Dreierlei vom Knödel und Salat.
Mittagessen: Jausenbrett.
Portionieren der Suppe für das Abendessen.
Stärkung zwischendrin: Espresso und Engadiner Nusstorte.
Morgen zweige ich Dir unser Abendmenü.

Kochbuchtipps (Affiliate-Links)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.