Freitag, 14. November 2014

Vanille-Movie-Dinner im Fillet of Soul

Als ich mein Geld noch auf den Straßen der Stadt verdiente, hatte ich bei Speicherstadtführungen  immer eine Tasche mit kleinen Gewürzgläschen dabei. Bei einem Stopp ließ ich die Gäste daran schnuppern und fragte, welche Gewürze sie erkennen. Das Ergebnis war teilweise erschreckend (wobei Jugendliche oft besser abschnitten als Erwachsene, was dann auch wieder Mut macht).

Auftakt zum Vanille-Movie-Dinner im Fillet of Soul.
Gerade Vanille gehörte zu den Gewürzen, die viele nicht erkannten, weil sie das Gewürz nur als Vanillinzucker kennen. Der ist weiß und riecht anders als echte Vanille, die schwarz ist (und nicht etwa gelb, wie uns die Industrie auch manchmal glauben lässt, weil sie die Farbe der Vanilleblüte aufgriff, um das Produkt besser vermarkten zu können). Dass man dann auch noch mit Vanille kochen kann, richtig herzhaft, verblüffte viele meiner Gäste.

Wozu braucht frau eine Tageslichtlampe, wenn das Telefon eine Taschenlampe hat?!
Roland Hachmann vom Vanille Shop rannte bei mir also eine offene Tür ein, als er mich fragte, ob ich Lust hätte, zum Vanille-Movie-Dinner im Fillet of Soul zu kommen. Hachmann entstammt einer Familie, die seit 1881 Vanille nach Hamburg importiert. Über den Vanille Shop wird die Königin der Gewürze seit 2008 online auch an den Endverbraucher verkauft.

Geröstete FOS-Bruschetta mit bunten Tomaten, Basilikum & Vanille-Chili-Extrakt
Zusammen mit Patrick Gebhardt, einem der Inhaber des Fillet of Soul, führte Hachmann durch den Abend und gab auf unterhaltsame Art viel Information über Vanille. Schnell war klar: Die Familie hat Vanille im Blut, lebt und liebt Vanille. Wir erfuhren, wie Vanille auf Madagaskar angebaut wird, dass jede Blüte per Hand bestäubt werden muss (überhaupt steckt unwahrscheinlich viel Handarbeit in Vanille), dass Mexiko eigentlich das Ursprungsland ist (mexikanische Vanille kommt hier aber kaum in den Handel), dass es rote Vanille gibt, das Vanille nicht gleich Vanille ist und vieles mehr.

Rotwein-Vanille-Spinat mit pochiertem Bio-Ei & getrüffelter Sauce Hollandaise
Eigentlich wollte ich schon seit Wochen eine Großbestellung frischer Vanilleschoten machen, aber irgendwas kam immer dazwischen. Und dann verrät Roland Hachmann mal eben so nebenbei, wie meine eingetrockneten Vanilleschoten wieder regeneriert: Die Stangen einfach in ein sauberes (!) Schraubdeckelglas (zum Beispiel von Würstchen) mit einem Stück feuchten, sauberen (!) Schwamm geben, verschließen und etwa 5 Tage stehen lassen. Danach sollten die Schoten wieder feucht-frisch sein. Zufälligerweise habe ich alles gerade zu Hause, werde es ausprobieren und berichten.  Noch mehr Tipps zur Aufbewahrung und Mehrfachnutzung von Vanille gibt es hier.

Bevor es mit dem Film los ging,  wurden wir verwöhnt mit

Geröstete FOS-Bruschetta mit bunten Tomaten, Basilikum & Vanille-Chili-Extrakt

Rotwein-Vanille-Spinat mit pochiertem Bio-Ei & getrüffelter Sauce Hollandaise

Gebratener Langustino mit Schmorgurke, Beure Blanc, Dill & schwarzem Vanille-Pfeffer
Gebratener Langustino mit Schmorgurke, Beure Blanc, Dill & schwarzem Vanille-Pfeffer
In brauner Bourbon-Vanilleschoten-Butter gebratenes Schollenfilet mit gehobelter Artischocke, Zitronenschale & Blattpetersilie
In brauner Bourbon-Vanilleschoten-Butter gebratenes Schollenfilet mit gehobelter Artischocke, Zitronenschale & Blattpetersilie
Mit Espressobohnen & Vanillepulver gebratener Kalbsrücken mit Pilzen im Knusperbeutel
Mit Espressobohnen & Vanillepulver gebratener Kalbsrücken mit Pilzen im Knusperbeutel
Mit Espressobohnen & Vanillepulver gebratener Kalbsrücken mit Pilzen im Knusperbeutel
Boeuf Bourgignon mit Bourbonvanillemark-Steckrübencreme & geröstetem Briocheknödel
Boeuf Bourgignon mit Bourbon-Vanillemark-Steckrübencreme & geröstetem Briocheknödel
Schokokuchen mit Haselnussbuttercreme, Karamell-Schoko-Ganache & Orangen-Tahiti-Vanilleeis
Schokokuchen mit Haselnussbuttercreme, Karamell-Schoko-Ganache & Orangen-Tahiti-Vanilleeis
Alle Rezepte zum Nachkochen gibt es hier.

Movie-Dinner finden unregelmäßig in Fillet of Soul statt, und angesichts des Erfolges der ersten beiden Vanille-Movie-Dinner vermute ich, dass es eine Wiederholung geben wird. Infos bekommst Du auf der Homepage des Restaurants.

Danke an den Vanille Shop und das Fillet of Soul für die Einladung! Übrigens fand ich es großartig, dass mir wunderbare alkoholfreie Alternativen zu Cocktail und Wein serviert wurden - das schafft nicht jedes Lokal! Auch dafür vielen Dank.

Kommentare:

  1. Der Shop hatte mich interessiert, aber die Verpackungsgrößen lassen schon noch Wünsche offen zwischen 3 Schoten und 250 g... Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, der Shop hat schon nachgebessert - es gibt jetzt auch 25 Schoten ;o)

      Löschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.