Dienstag, 23. Juni 2015

Perfekt für heiße Sommertage: Matcha-Limetten-Limonade

Matcha-Limetten-Limonade.
Wenn's so richtig heiß ist, habe ich die Kauf-Brausen irgendwann über.

Und seitdem ich tagsüber meistens selbstgemachten Sirup in gaaaaanz viel Wasser trinke, sind mir Kaufbrausen eh' zu süß. Die verdünne ich meistens mit Wasser.

Also mache ich mir selbst Limonade. Da kann ich fröhlich mit Zutaten experimentieren und selbst bestimmen, wie viel Zucker ich nehme (und welchen).

Seitdem G. im letzten Jahr Matcha*mitbrachte, weil wir damit Eis machen wollten, und den Rest hier ließ, bin ich geradezu süchtig nach dem herben Grünteepulver.

Es ist vielseitig einsetzbar und enthält viel Eisen, ist also auch noch prima für meinen chronischen Eisenmangel.

Matcha-Limetten-Limonade.
Matcha-Limetten-Limonade

Zutaten für 1 Liter
100 ml Limettensaft
100 ml Agavendicksaft oder Honig
1 gehäuften EL Matcha*
Wasser oder Mineralwasser, still oder sprudelnd

Zubereitung:

Limettensaft, Agavendicksaft und Matcha in einen Blender geben und gründlich vermischen.

Die Mischung in einen Krug geben und mit Wasser auffüllen.

Eisgekühlt genießen.

* Affiliate links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.