Mittwoch, 8. Juli 2015

Oliventapenade nach Holger Stromberg

Die Oliventapenade ist einer von vier Dips, die Holger Stromberg für das Pfannenbrot empfiehlt.

Oliventapenade.
Uns sagte die Konsistenz nicht so zu. Wir würden sie beim nächsten Mal eher als Creme servieren, also pürieren.

Oliventapenade nach Holger Stromberg

Zutaten für 1 Portion:

160 g schwarze Oliven, fein gehackt
1/2 Chilischote, entkernt und fein gewürfelt
1 TL frische Thymianblättchen
1 TL Sesam
1 TL Olivenöl
Meersalz nach Geschmack
Limettensaft nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Quelle: Holger Stromberg, Das Kochbuch der Nationalmannschaft*

*Affiliate link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.