Donnerstag, 10. September 2015

Orangen-Kardamom-Küchlein mit Orangenblütenwasser-Sirup

Für das jüngste #twitterkocht brauchte ich eine Orange. Die hüpfte nicht alleine in den Einkaufswagen, sondern kam in Gesellschaft. Als ich jüngst spontan sonntags aus den Vorräten Kuchen backen musste, landete die Orangen in diesen entzückenden kleinen Küchlein.

Orangen-Kardamom-Küchlein.
Durch den Orangenblütenwasser-Sirup bringen diese Küchlein ordentlich orientalische Sonne in einen trüben Herbst- oder Wintertag (und ich wurde endlich mal die angebrochene Flaschen Orangenblütenwasser, die im Kühlschrank dümpelte, los). Leider hatte ich keine Pistazien, die im Originalrezept dazu gereicht werden. Aber wir hatten Sahne. Ist ja auch nicht verkehrt.

Orangen-Kardamom-Küchlein von oben.
Trotz des Sirup, mit dem die Küchlein getränkt wurden, sind sie nicht so sehr süß wie es orientalisches Gebäck oft ist, sondern lassen sich gut essen.

Frisch mit Orangenblütenwasser-Ssirup getränkte Orangen-Kardamom-Küchlein.
Orangen-Kardamom-Küchlein mit Orangenblütenwasser-Sirup

Zutaten für ca. 18 kleine Kuchen:

Für die Küchlein:
2 - 3 Orangen
200 g fein gemahlene Polenta (Maisgrieß)
100 g Butter
50 g weißer Zucker
4 Eier
3 Esslöffel Orangenlikör
1/4 Teelöffel gemahlener Kardamom
300 g Mehl
1 TL Backpulver

Für den Sirup:
200 g weißer Zucker
100 g Wasser
100 g Orangenblütenwasser*

Zubereitung:

Orangen heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und beiseite stellen. Den Saft auspressen und auffangen. Es sollten insgesamt 200 ml sein.

Orangensaft zum Kochen bringen und die Polenta einrühren. Beiseite stellen.

Butter mit Zucker schaumig rühren, dann die Eier eins nach dem anderen einrühren. Jetzt die Polenta einrühren, damm Orangenschale, Orangenlikör und Kardamom. Rühren, bis alles gut vermischt ist.

Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig in Mini-Gugelhupf-Formen geben und 15 bis 20 Minuten bei 170°C (Umluft) backen.

Währenddessen für den Sirup alle Zutaten zum Kochen bringen und für 5-6 Minuten einkochen lassen.

Küchlein aus dem Ofen nehmen, in der Form lassen und mit einem Schaschlikspieß ein paar Löcher hineinmachen. Den Sirup über die warmen Küchlein gießen und abkühlen lassen.

Nach Geschmack mit Sahne und gehackten Pistazien servieren.

Quelle: Almond Corner
* Affiliate link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.