Dienstag, 5. Juli 2016

Spaghetti Carbonara mit Strombergs Teamsauce

An Rezepten für Spaghetti Carbonara scheiden sich schon mal die Geister. Mit Sahne oder ohne Sahne ist bei diesem Rezept nicht die Frage, denn die "Teamsauce", die die Grundlage bildet, ist vegan, also auch sahnefrei.

Gut, Puristen werden sagen, es ist keine echte Carbonara.

Spaghetti Carbonara mit Strombergs Teamsauce.
Sei's drum.

Spaghetti Carbonara mit Strombergs Teamsauce

Zutaten für 4 Portionen:

125 g fein gewürfelten Speck
1 - 2 Zwiebeln, geschält und fein gewürfelt
4 - 5 Eigelb
300 ml Teamsauce
500 Spaghetti

Zubereitung:

Spagetti nach Packungsanweisung al dente kochen.

Während die Nudeln kochen, Speck in einer heißen Pfanne anschwitzen. Die Zwiebelwürfel dazu geben und braten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Wenn Du die Teamsauce nicht frisch machst, sondern aus dem Tiefkühl-Vorrat nimmst, muss sie für dieses Gericht aufgetaut und warm sein. Sie darf aber nicht mehr kochen. Teamsauce und Eigelb vermischen, Speck und Zwiebeln unterrühren.

Nudeln abgießen und sofort mit der heißen Sauce vermischen.

Mit Pecorino und schwarzem Pfeffer servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.