Donnerstag, 8. September 2016

Wassermelonen-Cocktail mit Gin und Basilikum (Watermelon Gin)

Immer nur Gin Tonic ist irgendwann ja auch langweilig, auch wenn's beides in Variationen gibt. Dieser fruchtig-leichte Sommerdrink ist eine schöne Alternative.

Wassermelonen-Cocktail mit Gin und Basilikum. 
Im Originalrezept wird der Basilikum-Läuterzucker aus 200 g Wasser und 200 g Zucker zubereitet. Ich habe das mal so übernommen, finde das aber sehr süß. Mir reichte auch die Hälfte.

Wassermelonen-Cocktail mit Gin und Basilikum. 
Wassermelonen-Cocktail mit Gin und Basilikum (Watermelon Gin)

Zutaten für 4 Portionen:

200 g Wasser
200 g weißer Zucker
2 Zweige Basilikum
1 kg Wassermelone, geschält gewogen
100 ml Gin (hier: Tanqueray*)

Zubereitung:

Für den Läuterzucker Wasser, Zucker und Basilikum langsam aufkochen, bis sich der Zucker löste. Abkühlen lassen. Basilikum entfernen.

Wassermelone würfeln und mit dem Läuterzucker pürieren. Durch ein Haarsieb geben

Quelle: New York Times Cooking

*Affiliate link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.