Samstag, 17. Dezember 2016

Das erste #12von12-im-Dezember-2016-Rezept: Infused Water mit rosa Pampelmuse und Rosmarin

Im Winter trinke ich zwar mehr Tee, aber am 12. Dezember gab's auch Infused Water. Mehr zum Infused Water habe ich hier geschrieben, und natürlich soll auch die Pampelmuse ein wahres Detox-Wunder sein: Sie soll Haut und Nieren reinigen, Verdauung anregen, Blähungen beruhigen, Glühwein-Kater vertreiben ... 
Infused Water mit rosa Pampelmuse und Rosmarin.
Was auch immer Detox-Wasser bewirken mag, ich trinke es, weil's mir schmeckt. 

Infused Water mit rosa Pampelmuse und Rosmarin

Zutaten für 2 Liter:

1 rosa Pampelmuse (Grapefruit, je nach Größe / Dicke der Schale reicht auch eine halbe Frucht)
1 Zweig Rosmarin

Zubereitung:

Die Pampelmuse schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Frucht mit Saft und Rosmarinzweig in eine einen Liter fassende Flasche oder in einen entsprechenden Krug geben. Mit kaltem Wasser übergießen und ein paar Stunden stehen lassen. Nicht erschrecken: Das Wasser bekommt einen zarten Rosaton. Das soll so.

Die Mischung reicht für zwei Aufgüsse, je nach Geschmack auch für mehr, aber der Geschmack wird natürlich mit jedem Aufguss weniger. Wenn Du das Wasser lieber etwas süßer magst, kannst Du etwas Agavendicksaft dazu geben.


Affiliate links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.