Donnerstag, 29. Dezember 2016

Infused Water: Mandarine mit schwarzem Tee

Diese Mischung ist momentan mein Winterfavorit. Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen, dass der Tee nicht total bitter schmeckt, wenn der Beutel zwei bis drei Stunden im Wasser bleibt, aber die Mischung ist wirklich sehr fein und der Mandarinengeschmack überwiegt.

Infused Water: Mandarine mit schwarzem Tee.
Zum Infused Water und seinen vermeintlichen Wirkungen habe ich hier schon mal etwas ausführlicher geschrieben. Der schwarze Tee bekämpft das Mittagstief, Mandarine soll entschlacken und schlank machen ... Nun ja, bei mir wirkt das wohl eher so von innen ... Egal, das fruchtige Wasser schmeckt und hilft mir, genug zu trinken.

Infused Water: Mandarine mit schwarzem Tee.
Infused Water mit Mandarine und schwarzem Tee

Zutaten für 2 Liter:

3 Mandarinen, gepellt und in Scheiben geschnitten
1 Beutel schwarzer Tee, Sorte nach Geschmack

Zubereitung:

Mandarinen mit dem Teebeutel in einen Ein-Liter-Krug oder eine Flasche geben, mit kaltem stillem oder kohlesäurehaltigem Leitungs- oder Mineralwasser auffüllen und zwei bis drei Stunden kalt stellen.

Wenn Du das Wasser lieber süßer magst, kannst Du ein paar Mandarinen zerdrücken.

Den Ansatz kannst Du zwei Mal aufgießen, je nach Geschmack auch noch ein drittes Mal, aber der Geschmack wird immer schwächer.

Affiliate links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.