Sonntag, 8. Januar 2017

Szenen einer Ehe: Chicorée-Mandarinen-Salat

Am Vorabend zu Silvester, bei der Wochenplanung.

Er: "Wir haben doch die Stiege Mandarinen auf dem Balkon. Ich würde Silvester gerne mal wieder so einen schönen klassischen Chicorée-Mandarinen-Salat essen. Den hatten wir lange nicht mehr."

Sie: "Den hatten wir noch nie, weil du nämlich gar keinen Chicorée isst. Der ist dir zu bitter, sagst du immer."

Er: "Doch, doch, natürlich esse ich Chicorée. Das ist gerade im Winter ein schöner, frischer, knackiger Salat."

Sie murmelt "Ooooookaaaaaay", denkt sich "Er meint bestimmt Endivie", sagt aber nichts und notiert die Zutaten auf der Einkaufsliste.

Chicorée-Mandarinen-Salat.
Silvester:

Sie: "Ich tu dann jetzt mal den Chicorée-Salat. Willst du auch das klassische Joghurt-Dressing dazu oder machst du dein eigenes?"

Er: "Igitt, nein, Du machst immer dieses süße Zeugs. Dazu gehört eine Vinaigrette."

Sie: "Okay, ich mach' den Salat ohne Dressing, dann kann jeder sein eigenes machen."

Vier Tage nach Silvester. Morgens.

Sie: "Im Kühlschank ist noch 'ne Schüssel geschnibbelter Chicorée, wenn du magst, kannst du dir welchen mitnehmen."

Er: "Oh, lecker, gerne."

Abends.

Er: "Ach, ich bin übrigens zu dem Ergebnis gekommen, dass ich doch keinen Chicorée mag. Der ist doch so bitter. Ich mag Endivie."

Nein, das ist nicht zu viel Dressing. Das ist ein Chicorée-Mandarinen-Joghurt-Smoothie.
Chicorée-Mandarinen-Salat

Normalerweise werden für den Salat Dosen-Mandarinen verwendet. Die essen wir auch, aber wenn wir die Wahl und eine ganze Stiege Mandarinen haben, nehme ich lieber frische. Bevorzugst Du Mandarinen aus der Dose, entspricht die hier genannte Menge in etwa der einer 175g-Dose.

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Chicorée
5 Mandarinen
300 g Joghurt
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Chicorée waschen, putzen und den Mitteilteil des Strunks entfernen (hier sitzen viele Bitterstoffe). Den Rest in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

Drei Mandarinen filetieren, dabei den Saft auffangen. Zwei Mandarinen pressen. Hast Du sehr saftige Mandarinen, kann auch der Saft, der beim Filetieren übrig bleibt, völlig für das Dressing reichen.

Die Mandarinenfilets auf den Chicorée geben.

Joghurt, Mandarinensaft und Gewürze zu einem Dressing verrühren, abschmecken und kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.