Samstag, 4. März 2017

Rückblick: Wochenplan KW 09/17


In dieser Woche waren wir fast im Plan. Fast, weil ich letzten Sonnabend bei der Planung vergaß, dass ich gestern zum Fremdessen verbredet war, und weil dem Gatten das Montagsessen so gut schmeckt, dass er die doppelte Portion verdrückte und noch eine mit ins Büro nahm.

Hier der Wochenplan in der Theorie:

Unser Wochenplan für die KW 09/17.
Und der Wochenplan in der Praxis:

Sonnabend gab's Entrecôte, das wir noch im Urlaub kauften, dann aber doch nicht aßen, sondern erst mal auf Eis legten. Dazu gab's Pommes frites.

Sonntag aß ich Convenience-Gnocchi mit Salbeibutter und stellte fest, dass ich die Convenience-Gnocchi nicht mehr mag.

Montag gab's boller i karry, die eigentlich für zwei Tage reichen sollten ....

Dienstag gab's Hot Dogs, ebenfalls noch ein Urlaubsmitbringsel.

Mittwoch gab's kurzerhand Nudeln mit Tomatensauce. Der Gatte wollte im Urlaub Tomaten zum Frühstück essen, tat's aber kaum, so dass noch genügend für eine Sauce da waren. Nudeln sind normalerweise eh immer im Haus. Die Menge reichte auch noch für Donnerstag und für die Mittagspause des Gatten.

Freitag war ich fremdessen. Der Gatte machte sich Hack mit Paprika, eines seiner Lieblingsessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.