Samstag, 1. Juli 2017

Das 2. Sieben Sachen Sonntag KW 25/17-Rezept: Halloumi-Fritten / Halloumi-Fries

Sonntags koche ich nur noch selten groß für mich alleine. Ich bin einfach zu erschöpft und froh, wenn ich es schaffe, was für die Mittagspausen der kommenden Woche vorzubereiten. Und wenn's dann wie meistens sonntags auch noch Kuchen gibt, habe ich abends eh kaum Hunger. Dementsprechend gab's letzten Sonntag auch nur eine schnelle Kleinigkeit.

Halloumi-Fritten / Halloumi-Fries.
Halloumi-Fritten / Halloumi-Fries

Zutaten für 1 Portion:

225 g Halloumi
2 EL Mehl
1 TL Za'atar*
1 Prise Salz
Öl zum Frittieren / Braten

Zubereitung:

Halloumi in etwa fingerdicke Streifen schneiden, diese ggf. nochmal längs halbieren.

Mehl, Za'atar und Salz mischen und die Halloumistücke darin wenden.

So viel Öl in einer Pfanne erhitzen, dass die Halloumistücke schwimmend ausgebacken werden können. Die ausgebackenen Stücke auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Tsatsiki oder einem anderen Dip servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.