Donnerstag, 21. Januar 2016

Fischfilet mit Fenchel und Reis aus dem Tischdampfgarer

Gelegentlich koche ich gerne Reis im Tischdampfgarer. Bei diesem Rezept macht es nicht wirklich Sinn, denn die Garzeiten von Fisch und Fenchel sind vergleichsweise kurz - aus irgendeinem Grund braucht Reis in unserem Tischdampfgarer nämlich geschlagene 40 Minuten.

Fischfilet mit Fenchel und Reis aus dem Tischdampfgarer.
Fischfilet mit Fenchel und Reis aus dem Tischdampfgarer

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg Fischfilet (Sorte nach Geschmack)
100 g  Reis
200 ml Wasser oder Gemüsebrühe
1 Knolle Fenchel (je nach Größe auch 2 Knollen)
 ggf. Knoblauchflocken
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung:

Vorweg: Ich habe einen Tefal VS 4001 VitaCuisine* - bei anderen Geräten kann die Zubereitung abweichen.

Reis mit Wasser oder Gemüsebrühe in den Reisbehälter des Dampfgarers geben und 20 Minuten dämpfen.

Währenddessen den Fenchel waschen, putzen, in Scheiben schneiden und in einen Garkorb geben. Nach Geschmack Knoblauchflocken dazu geben. Das Fischfilet säubern und auf die Garplatte legen.

Nach 30 Minuten den Garkorb mit dem Fenchel in den Garraum zum Reisbehälter geben und die Garplatte mit dem Fisch auf den Garraum legen. Zusammen mit dem Reis weitere 10 Minuten dämpfen.

Fenchel mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis, Fenchel und Fisch anrichten. Dazu passt eine kalte Knoblauchsauce.

*Affiliate Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.