Dienstag, 28. Februar 2017

Infused Water: Apfelsinen und Thymian

Da ich letzte Woche im Urlaub keine Lust auf bunte, zuckrige Brausen hatte, pures Wasser aber auch nicht mochte, und aus dem heimischen Kühlfach Apfelsinen und Thymian mitgenommen wurden, kam ich auf die Idee zu dieser Kombi.

Infused Water mit Apfelsine und Thymian.
Über die Wunderwirkungen, die Infused Water nachgesagt werden, habe ich hier schon was geschrieben. Ich trinke es, weil es mir schmeckt. Ansonsten soll Thymian antibakteriell, antimykotisch und antioxidantisch wirken. Das Kraut steckt außerdem voller Eisen, Magnesium, Kalzium, Folsäure und verschiedener Vitamine. Die Orange soll die Blutzirkulation auf Trab bringen. Das ist alles sicher nicht verkehrt.

Infused Water mit Apfelsine und Thymian

Zutaten für 2 Liter:

1/2 Apfelsine (Orange)
1-2 Zweige Thymian

Zubereitung:

Die Schale der Apfelsine heiß abwaschen (das geht besser, wenn die Frucht noch ganz ist ...), abtrocken, würfeln und mit dem Thymian in eine einen Liter fassende Flasche oder einen passenden Krug geben. Mit kaltem stillem oder kohlesäurehaltigem Leitungs- oder Mineralwasser auffüllen und ein bis zwei Stunden ziehen lassen.

Wenn Du das Wasser lieber süßer magst, kannst Du ein bisschen Apfelsine zerdrücken.

Den Ansatz kannst Du zwei Mal aufgießen, je nach Geschmack auch noch ein drittes Mal, aber der Geschmack wird immer schwächer. Die Früchte färben das Wasser, also nicht erschrecken.

Affiliate links:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.