Samstag, 11. Februar 2017

Samstagsplausch KW 06/17: Wochenplan

Schon ewig habe ich keinen Wochenplan mehr gepostet, aber wir machen immer noch jede Woche einen. Letzten Sonntag habe ich hier unseren Plan schon mal gezeigt. So sah er in der Theorie aus:

Unser Wochenplan für die KW 06/2017.
Wir planen immer für zwei Tage, damit wir an Sporttagen nicht kochen müssen. Mir würde nach dem Sport ein Joghurt völlig reichen, aber dem Gatten nicht. Wir essen ja immer abends warm, und nach dem Sport ist das Essen dann viel zu spät fertig.

In der Praxis sah der Plan dann so aus:

Montag: Brathähnchen mit Wurzelgemüse aus dem Ofen.

Dienstag: Die Reste reichten wie geplant noch für zwei Portionen - wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich in der Mittagspause noch Salatzutaten gekauft, damit wir beiden satt werden.

Mittwoch ergab sich Kollegin I der Erkältung. Wir wollten sie schon seit Montag nach Hause schicken, aber sie wollte partout versuchen, durchzuhalten. Ich übernahm also ihren Spätdienst und rief den Gatten an, er möge doch auf seinem Heimweg TK-Pizza mitbringen. Die war dann fertig, als ich zu Hause war.

Donnerstag war Kollegin II noch immer krank, und da es am Vortag nur TK-Pizza gab, gab's an diesem Tag keine Reste. Der Gatte machte Hot Dogs.

Freitag vertrat ich noch immer Kollegin I, und wie freitags üblich, gab's keinen pünktlichen Feierabend. So fiel ich von der Haustür direkt in die Küche, um vor dem täglichen Telefonat mit Mudderns noch die Blumenkohl-Mac'n Cheese auf den Weg zu bringen. Auf die freuen wir uns auch heute Abend.

Wie sieht's bei Dir aus: Machst Du auch einen Wochenplan?

Dieser Beitrag geht zum Samstagsplausch bei Frau Karminrot. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart.

Kommentare:

  1. Ein wenig schön aber manchmal wird er halt auch umgeworfen.
    Schönen Sonntag und herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt es schon immer einen Wochenplan, nur in welcher Reihenfolge die Gerichte gekocht werden, überlassen wir dem Zufall, dem Appetit und oft auch dem Zeitmanagement.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich koche, was ich gerade möchte. Einen Plan habe ich noch nie gemacht. Manchmal bekomme ich spontan auf irgendwas Appetit und dann...
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Eure Kommentare! Wir werfen unseren Plan auch oft um, aber meisten halten wir ihn ein. Meistens ist der Gatte spontan und kauft auf dem Heimweg ein, wenn er gerade Appetit auf etwas hat, was nicht auf dem Plan steht.

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.