Sonntag, 6. Januar 2013

Szenen einer Ehe: Einfache Wahrheiten

Durch den Supermarkt schnarrt eine Lautsprecheransage: "Verehrte Kunden, nur heute gibt es fünfzig Prozent auf alle Fiskars Haushaltshelfer. Wir wünschen Ihnen einen vergnüglichen Einkauf!"

Er: Du, hömma, dann könn' wir gleich einen zweiten Sparschäler mitnehmen und alle anderen ausmustern! Der Fiskars ist der einzige, mit dem ich arbeiten kann, und immer, wenn ich den brauche, ist der in der Spülmaschine.

Sie: Wie? Du wolltest den Sparschäler erst nicht haben, ich wollte den. Wir ham uns deswegen voll gezofft. Und gezz willste noch einen?

Er: Ja, weil Du gesagt hast, Fiskars taugt nichts, wollte ich den nicht. Aber dann war's doch 'ne gute Idee von mir, den trotzdem zu kaufen. Wie beim Weber!

Sie: Nee, nur die Klappreibe taugt nichts, aber auch nur, weil das Metall zu dünn ist und alles, was gerieben wird, durch die Küche springt. Drei Fiskars-Messer haben wir schon ewig. Die sind höllisch scharf. Die sind toll!

Er: Also, lass' ma' 'nen zweiten Sparschäler kaufen und die öddeligen anderen entsorgen.

Sie sieht sich mal wieder bestätigt: Das Leben wäre viel einfacher, wenn Er einsähe, dass Sie immer recht hat.

Aber das sagt Sie natürlich nicht laut.




Kommentare:

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.