Dienstag, 15. November 2016

Overnight Oats mit Granatapfel und Schokolade

Overnight Oats sind auch so'n Trend, der erst mal an mir vorbei ging. Ich versuchte vor drei, vier Jahren, als sie aufkamen, mal kurz, sie dem Gatten schmackhaft zu machen, weil er frühstücken soll, aber morgens nichts essen kann. Haferflocken mag er, aber selbst die konnten seine morgendliche Esssperre nicht aufheben.

Als ich vor einigen Tagen höllische Magenschmerzen hatte und überlegte, was ich essen kann, um meinen Magen zu schonen, fielen mir Haferflocken ein. Praktischerweise war von einem Foodbloggerevent auch noch eine Packung von Kölln im Vorrat. Zuerst wollte ich mir in der Mittagspause in der Büroküche welche kochen, aber dann dachte ich an die Overnight Oats.

Overnight Oats mit Granatapfel und Schokolade.
Nun mag ich Haferflocken, aber über Nacht gequollene Haferflocken sind sicher total schleimig und matschig, und genau so mag ich Haferflocken nicht. Andererseits: Was hatte ich zu verlieren? Notfalls hatte ich noch Naturjoghurt im Büro-Kühlschrank.

Doch, es kostete mich Überwindung, die Overnight Oats zu essen. Sie sind total schleimig und matschig. Ich war froh, dass ich die Granatapfelkerne nicht über Nacht mitquellen ließ, wie im Originalrezept, denn roter matschiger Schleim wäre zu viel Kopfkino für mich gewesen. Im Großen und Ganzen war's aber lecker, so dass ich Overnight Oats als Alternative zu Couscous und Bulgur in die Mittagspausenverpflegung aufnehme.

Overnight Oats mit Granatapfel und Schokolade.
Overnight Oats mit Granatapfel und Schokolade

Zutaten für 1 Portion:

50 g kernige Haferflocken
100 ml Milch
100 g Joghurt
1/2 Granatapfel, die Kerne davon
1 TL Schokoladenraspel

Zubereitung:

Haferflocken mit Milch übergießen, dann den Jogurt dazu geben und alles über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen.

Vor dem Servieren durchrühren und mit Granatapfelkernen und Schokoladenraspel bestreuen. 

Quelle: Overnight Oats

Affiliate links:

Kommentare:

  1. ich wusste nicht dass dies so heisst wieder Mal was dazu gelernt!
    Mir schmeckt so was und esse öfters verschiedene Sachen zu Hafer- Vollkorn- Dinkelflocken dazu einweichen entweder 10 Minuten vor dem Essen oder über Nacht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte Haferflocken bislang nur als "Haferschleim", mit Milch gekocht und noch warm gegessen.

      Löschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.