Samstag, 2. September 2017

Dattel-Walnuss-Muffins

Letzten Sonntag wurde gebacken. Muffins sind ideal, wenn's schnell Kuchen geben soll oder wenn, wie hier, Kuchen verteilt werden soll. Sie lassen sich einfach aus der Hand essen, ohne Teller und Kuchengabel.

Nach den süßen Smarties-Marzipan-Muffins buk ich mit den Dattel-Walnuss-Muffins noch ein gesundes Alibi. 

Dattel-Walnuss-Muffin.
Dattel-Walnuss-Muffins 

Zutaten für ca. 12 Stück:

100 g Walnusskerne
100 g getrocknete Datteln (ohne Kerne gewogen)
240 g Mehl 
1 Teelöffel Backpulver 
1 Prise Salz 
90 g Zucker 
50 ml Öl 
1 Ei
125 ml Milch

Zubereitung:

Backofen auf 190 °C vorheizen und Papierförmchen in ein Muffinblech setzen.

Walnusskerne und Datteln klein hacken. M

ehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Öl, Ei und Milch verquirlen. 

Mehlgemisch, Datteln und Nüsse dazugeben und alles gut unterheben.

Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen. 

Quelle: Muffin-Paradies 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen.