Donnerstag, 28. Juli 2011

Aus zwei mach' eins: Huftsteaks mit Süßkartoffeln und Pfirsichen

Dies ist mal wieder ein Eigentlich-Gericht. Eigentlich hätte es Simmentaler Huftsteaks schlicht zu Ofenkartoffeln und Kräuterbutter geben sollen und die Süßkartoffeln mit den Pfirsichen zu Saltimbocca, nach einem Tim Mälzer-Rezept, als Beitrag zum Garten-Koch-Event im Juli, wo sich diesmal alles um den Pfirsich dreht.

Dann kam an dem Steak-Tag einiges anders und der Gatte erlegte das Abendessen beim Schotten. Hatten wir lange nicht mehr, war dadurch direkt mal wieder lecker. Am Saltimbocca-Tag legte mich Erkältung 5.0 flach, und ich schaffte es nicht zum Schlachter.

Halbwegs wieder hergestellt, sollte es erst Barbaras Süßkartoffeln zu Steak und Himbeer-Salat geben und einen Tag später endlich Saltimbocca. Jetzt machte uns aber das Wetter einen Strich durch die Rechnung: Durch den plötzlichen Wintereinbruch gab's auf dem ganzen Markt keine Himbeeren mehr. Beim Grünhöker im Einkaufszentrum waren die Himbeerpreise indiskutabel, im Garten waren nicht genug reif, und mit tiefgefrorenen Himbeeren wollte ich den Salat nicht machen. Kalbfleisch für das Saltimbocca hatten wir noch nicht gekauft, dafür aber immer noch Pfirsiche im Kühlschrank, und Süßkartoffeln waren auch noch da - also warum nicht einfach aus zwei Gerichten eines machen?

Garten-Koch-Event Juli 2011: Pfirsich [31.07.2011]

Huftsteaks mit Süßkartoffeln und Pfirsichen

Zutaten für 2 Portionen:
3 Süßkartoffeln
Olivenöl
Rosmarinzweige
2 Huftsteaks
Butterschmalz
2 Pfirsiche
Weißwein
Salz
Pfeffer
Öl
Chiliflocken

Zubereitung:
Süßkartoffeln schälen, würfeln und mit Rosmarinzweigen in eine Auflaufform geben. Einen Rosmarinzweig für die Pfirsiche aufbewahren. Im Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) etwa 20 - 30 Minuten garen. Dabei regelmäßig wenden, damit nichts anbrennt.

Die Pfirsiche waschen, halbieren und den Stein entfernen. Rosmarinnadeln vom Zweig abzupfen.

Nach ca. 20 Minuten die Steaks in reichlich Butterschmalz von beiden Seiten anbraten, die Pfirische und die Rosmarinnadeln dazu geben und die Früchte von jeder Seite jeweils eine Minute garen. Mit Weißwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Süßkartoffeln zusammen mit den Steaks und den Pfirsichen servieren.

1 Kommentar:

  1. Oh je, das war aber schwierig, aber das Resultat sieht doch auch super aus und hat bestimmt auch so geschmeckt.

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.