Dienstag, 11. September 2018

Pfirsich-Maracuja-Quark-Muffins / Käsekuchen-Muffins

Im Kühlschrank dümpelte ein großer Topf Pfirsich-Maracuja-Quark vor sich hin, auf den niemand so recht Appetit hatte. Was liegt da näher, als ihn zu verbacken?!

Diese Muffins sind blitzschnell gemacht und glutenfrei, sofern Du Kartoffelstärke und Maisgrieß (Polenta) nimmst. Verwendest Du keinen süßen Fruchtquark, musst Du die Zuckermenge sicher erhöhen.

Pfirsich-Maracuja-Quark-Muffins / Käsekuchen-Muffins.
Pfirsich-Maracuja-Quark-Muffins / Käsekuchen-Muffins

Zutaten für 12 Stück:

500 g Pfirsich-Maracuja-Quark
100 g Butter
100 g Zucker (nach Geschmack auch weniger / mehr)
2 Eier
2 EL Stärke
2 EL Grieß

Zubereitung:

Alle Zutaten gut miteinander vermischen. Die Masse auf Muffinformen verteilen und bei 170°C (Umluft) etwa 35 Minuten backen. Die Muffins gehen stark auf, fallen beim Abkühlen dann wieder zusammen. Nach dem Abkühlen aus der Form nehmen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen.