Donnerstag, 25. Februar 2010

3. Hamburg kocht!-Treffen am 29. Mai 2010: Planung und Vorbereitung für Viva Italia!

Wir haben es ja schon angedroht: Beim zweiten Treffen entstand gleich die Idee zum dritten Treffen – inklusive Menü, das Steph und terschies dann noch überarbeiteten. Diesmal lautet das Motto „Viva Italia!“.

Wir haben die Gänge schon mal grob verteilt, was nicht bedeutet, dass nicht noch Köche beim jeweiligen Gang einsteigen können, denn nicht alle, die teilnehmen, waren ja auch beim zweiten Treffen dabei. Also, wenn Ihr schon wisst, welchen Gang Ihr nehmen möchtet, einfach melden. Und noch eine neue Idee möchten wir ausprobieren: Sucht für den Gang Eurer Wahl doch selbst ein Rezept aus und mailt es uns - wir suchen dann die Passendsten raus, kaufen für alles ein etc.

Hier also die Gänge:

Antipasti und Olivenölverkostung – jeder, der mag, bringt eine selbstgemachte Antipasti mit, so dass wir dann ein buntes Büfett haben. Und jeder, der mag, bringt sein Lieblings-Olivenöl mit. Außerdem werden noch da sein:
Eingelegte Gemüse
Carta da Musica (Steph)
Grissini (Der Grieche)
Parmaschinken, Coppa, Salami usw.

Pastavariationen mit verschiedenen Sorten Pesto und Salbeibutter
Vorstellung Annatto-Öl und Nudel-Herstellung (Steph)
Normaler Nudelteig, Krabben-Chili-Nudeln, Steinpilznudeln, Maronennudeln
Ferrazzuoli , Garganelli, Farfalle
Pappardelle mit Kräuterblättern und Salbeibutter
Gefüllte Nudeln mit Ricotta-Spinat-Füllung (Ravioli (Raviolibrett und Ausstecher), Fagottini, Cannelloni)
Erklärung, was man mit der Nudelmaschine noch machen kann (Cracker, Nachos etc.)
Jeder bekommt nur einen wönzigen Schluck, äh, ein kleines Portiönchen Nudeln, aber trotzdem empfiehlt es sich, die eine oder andere Tupperdose mitzunehmen, falls Reste bleiben ;o)

Melonensorbet (Susa und Der Grieche)

Osso Bucco mit Polenta-Sternen (fitus123 und Kaoskoch)

Dessertvariationen
Panna Cotta auf Himbeerspiegel (terschies)
Granitavariatonen nach Jeffrey Steingarten (Kaoskoch)
und … und … und

Italienische Käsevariationen mit Espresso

Und dann platzen wir kollektiv ein wenig …

Es werden vielleicht auch Teilnehmer dabei sein, die schon Erfahrung im Nudeln haben bzw. nicht unbedingt an dem kleinen Nudel-Exkurs teilnehmen wollen. Wir können die Nudelei dann ja auch auf den Anfang verschieben. Steph würde dann genau austüfteln, wie lange wir wohl brauchen und dann könnte man das eigentliche Kochen zu einer festen Zeit beginnen und die Anderen kämen dann später. Also, bitte sagt auch, ob Ihr mit nudeln möchtet! Und bitte sagt auch, ob Ihr eine Nudelmaschine plus Zubehör (Nudelbaum etc.) mitbringt.

Wenn ich es richtig verstand, wollen sich Susa und Der Grieche um eine passende Weinbegleitung kümmern? Vielleicht fällt Euch / uns ja auch was Passendes für die Abstinenzler ein. Mir kommt spontan San Pellegrino bitter in den Sinn. Ach, und dass Der Grieche wieder Musik mitbringt, ist doch eh’ klar, oder?!

Und hier wie üblich hier die wwwkm's auf alle Fragen rund um das Treffen:
Wann: Sonnabend, 29. Mai 2010, ab 15 Uhr (je nach nudeln ggf. früher. Wir haben die Küche den ganzen Tag bis maximal 23 Uhr).

Wo: Im Loft in Winterhude in der Timmermannstraße 9 in - na, wo wohl? - Hamburg-Winterhude

Wer: Wir haben beschlossen, die Gruppe auf 20 bis 25 Personen zu begrenzen, auch wenn es einen Tisch mit 30 Stühlen gibt. Aber die Gruppe wird sonst zu groß, und es gibt bei diesem Menü nicht so viel zu tun für so viele Köche Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Bei mehr als 25 Anmeldungen wird eine Warteliste geführt. Falls sich jemand beim zweiten Treffen schon meldete, ich ihn / sie übersah, bitte jetzt auf der Stelle Laut geben, damit Euch ein Platz sicher ist. Das gleiche gilt für Absagen, falls Ihr es Euch zwischenzeitlich anders überlegtet.

Teilnehmerliste (Stand 26.02.2010)
1. Kaoskoch (nudelt, ohne Maschine)
2. Steph (nudelt - zwangsläufig ;o) - mit Maschine)
3. terschies
4. fitus123
5. Mocat
6. Susa von Monambelles
7. Der Grieche
8. Käferblau
9. Olaf
10. Küchenlatein
11. Sivie von den Küchengeistern
12. rebecca-lecka (nudelt, mit Nudelmaschine)
13. Martin von Kochessenz (nudelt, mit Nudelmaschine)
14. muellerbrueller (nudelt, ohne Nudelmaschine)
15. ORsi (nudelt, ohne Nudelmaschine)

Kostet: An Raummiete zahlen wir 310 Euro. Hinzu kommt die Umlage für Lebensmittel, ca. 10 Euro pro Person. Mit Anmeldung erhaltet Ihr eine Mail mit meinen Bankdaten und überweist binnen einer Woche 30 Euro / Person. Ein evtl. Restbetrag wird vor Ort nachgezahlt, ein evtl. Überschuss wird vor Ort ausgezahlt. Bei Absage ohne Ersatz von der Warteliste behalten wir eine Pauschale von 10 Euro / Person ein, damit die Kosten für alle überschaubar / tragbar bleiben. Die Getränkefrage (jeder bringt selbst was mit oder jemand besorgt was für alle) klären wir noch.

Steph und ich werden versuchen, uns die Küche vorher anzuschauen und dann posten, was noch mitgebracht werden muss (falls noch wer neugierig ist und mit will, bitte melden). Vorerst gehe ich davon aus, dass wir jeder für sich Schürze, Lieblingsmesser und Reste-Tupper mitbringen sollten.

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ist das Osso Bucco so richtig mit Mark und literweise Wein? Wenn ja, muss ich leider schon wieder passen :o(

    LG Brina

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage kann momentan wohl nur Jule beantworten. Fragen wir sie doch mal ;o) Oder wie wär's mit Polenta mit Salbeibutter als Ersatz? Vielleicht mit Leber, falls Du die isst?

    AntwortenLöschen
  3. Brina, was hältst Du von Polenta pasticciata al ragù - Polenta mit Hackfleischragout? Im Ossobucco ist Mark und Wein ... Oder Gnocchi alla romana - das wäre dann auch Vegetariertauglich, wobei ich das Ragù auch ohne Hackfleisch machen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich würde gerne mitnudeln und könnte auch meine nudelneue Nudelmaschine mitbringen, wenn noch Bedarf!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Dich mal mit Maschinchen aufgeschrieben, Rebecca. Steph muss sich dann ggf. melden, falls sie meint, dass es zu viel Maschinen werden. Aber mit mehreren Maschinen kann man mehrere Sorten gleichzeitig nudeln, ist vielleicht auch nicht blöd.

    AntwortenLöschen
  6. hallo ihr kochende hamburger,

    ich wäre auch gern dabei - mit nudeln ohne nudelmaschine. letzteres kann sich mal irgendwann ändern, ich habe eh nicht genug kochutensilien *ggg*...

    ORsi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar, ORsi. Bitte kurz 080667(a)gmx.net anmailen, damit ich weiß, wohin ich die eMail mit den Zahlungsinfos schicken kann.

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte da noch ein klitzekleines Anliegen ;)
    bitte sowenig Chili wie möglich in den Gerichten, vor allem nicht in der Hauptspeise, sonst kann ich leider nicht mitessen. Reagiere extrem allergisch auf dieses Zeugs!!!
    Bei den Vorspeisen kann ich mich ja dann bei dem einen oder anderen zurückhalten.

    AntwortenLöschen
  9. Blogger lässt mich mal wieder nicht 'rein *grumpfel* Rebecca, ich kenne Ossobucco nur ohne Chili, da sollte keine Gefahr sein.

    Kaoskoch, anonym ...

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.