Sonntag, 16. Oktober 2011

Szenen einer Ehe: Trink, Brüderlein, trink

Du brauchst kein Mitleid zu haben, weil das Weinglas
so lütt ist. Ich habe auch große Weingläser und weiß,
Wein aus großen, halbvollen Gläsern schmeckt besser.
Nur die großen Weingläser passen nicht in die
Spülmaschine ...
Sie: Schaahaatz, kannste mir büdde ma den Wein aufmachen?

Er: Das kannst Du doch selbst.

Sie: Neee, meine Flaschen haben keinen Schraubverschluss wie Deine, sondern Korken. Und ich kann doch nicht mit dem Kellnermesser umgehen.

Er öffnet die Flasche, guckt auf's Etikett und stellt fest: Den haben wir doch gestern auch getrunken. Also hast Du die Flasche gestern doch aufgekriegt!

Sie: Nee, ich hab' den Korken in der Flasche abgebrochen. Astrid hat sie dann aufgemacht.

Er: Oh Gott, wie peinlich.

Dieses Teil hier unten scheint also für Hirnblonde wie mich wie gemacht. Der Gatte hingegen kuriert noch seinen Lachkrampf, der ihn ereilte, als ich im von dem Teil erzählte. Danke an Bosch, dass ich es testen darf.




Kommentare:

  1. und hast du auch einen Ikea-Bit für den ixo?

    AntwortenLöschen
  2. Ist der Teil mit dem Fallschirm obligatorisch?
    Da würde ich streiken!

    Meine Waffe der Wahl gegen Weinflaschen ist übrigens diese hier: http://www.lecreuset.de/Produkte-/Screwpull/Activ-ball-und-Classics1/Classics-GS-100/
    Absolut blondinensicher! :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Sivie,
    noch nicht, aber bald. Wo ich doch in einem 3D-Ikea-Katalog lebe und meine Messiebude (sprich: Büro) bis zum nächsten Kochtreffen zum Gästezimmer für Frau Bushcook umgestalten muss. Die Einrichtung kommt, klar, von Ikea. Woher sonst?

    @ Andrea,
    ich hoffe nicht, sonst wär's 'n büschen umständlich. Normalerweise haben wir auch einen Ikea-Korkenzieher, mit dem ich Flaschen öffnen kann. Der war an den besagten Tagen aber gerade mal wieder spurlos verschwunden. Eigentlich wohnt er am Haken am Kühlschrank, aber gelegentlich packt ihn die Wanderlust ...

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin zur Stipvisite in HH nächsten Sonntag. Eine Übernachtung nur. Du könntest also etwas vorbereiten und ich öffne mir ´nen Wolf. Den ixo nimmst Du einfach für ganz schlechte Zeiten. Ab März 2012 wenn die Lütte wieder zuhause ist.

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Foto, es freut mich, dass Dir mein Wein gefällt. Ich werde es gleich mit meiner Seite verlinken. Ansonsten wechseln sich Astrid und ich einfach mit der Anreise und dem Öffnen ab...

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.