Dienstag, 3. Juli 2012

Gut gegrillt, Gatte!

So ein Grill muss natürlich auch eingeweiht werden. Damit der Gatte das neue Spielzeug ausprobieren kann,  luden wir uns nach dem improvisierten Angrillen Gäste ein. Es gab

Radieschen-Shooter nach Steffen Henssler.
Bruschetta mit Radieschenpesto.
Quinoa-Avocado-Salat (links), griechischer Kartoffelsalat (oben) und nochmal die Bruschetta.
Mandelskordalia.
Garnelen-Lauchzwiebel-Spieße.
Hackspieße mit Quatre Épices auf Süßholz und Zimt.
Hähnchenkebab mit Korianderpesto.
Wassermelone mexikanisch, diesmal gegrillt (aber nicht gegrillt fotografiert).
Geeiste Fliederbeerblütenmousse mit Erdbeeren.
Weiße Mandeltorte. Eigentlich wollten wir mindestens ein Stück davon grillen, aber die Torte war schwindsüchtig ...
Die Rezepte kommen in den nächsten Tagen und werden hier verlinkt.

Kommentare:

  1. Eine schöne Auswahl habt ihr da.
    Da sind etliche Sachen dabei, die es bei mir demnächst auch mal geben wird.
    Nach der Gans. Die ich geplant habe zu grillen.
    Oder doch dazu? Na, wird sich finden ;-)

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.