Mittwoch, 10. Juli 2013

"Nimm 5" am 11.07.2013 um 17 Uhr auf Sat1Gold oder: Hoffentlich guckt jetzt keiner

Matjes, Kartoffeln, Joghurt, Minze und Gurke im Focus.
Tja, was soll ich sagen?

Ich bin schwach geworden!

Eigentlich wollte ich ja nur zu Themen ins Fernsehen, von denen ich Ahnung habe. Und Kochen gehört dann doch irgendwie eher weniger dazu, meine ich hartnäckig.

Außerdem sieht das Konzept der Sendung vor, dass ein Gericht aus fünf Zutaten gekocht wird. Deswegen heißt die Sendung "Nimm 5", klar.

Ich bin bekannterweise mit mehr als drei Zutaten überfordert und brauche selbst zum Wasserkochen ein Rezept.

Außerdem ist es eher Zufall, welchen Garpunkt ich erwische. Okay, meistens erwische ich alle - in einem Stück Fleisch oder Fisch.

Matjes, Kartoffeln, Minze, Gurken und Joghurt.
Aber dann hatte Heidi so viel Spaß beim Kochen mit Matthias Gfrörer, da ließ ich mich mitziehen.

Und so kannst Du mich morgen, am 11.07.2013 um 17 Uhr auf Sat1 Gold in der Sendung "Echt Gold - mein Magazin" sehen.

Das Konzept ist einfach: Man nehme einen Profikoch samt Küche und Restaurant, eine Hobbyköchin, die die Hausfrau gibt, und fünf Zutaten, die die "Hausfrau" aussuchen darf. Von denen zeigt sich der Profi dann gaaaanz überrascht.

Beide zaubern aus den Zutaten ein kreatives und schmackhaftes Gericht, und am Ende entscheidet eine Jury aus drei geshanghaiten Passanten zuuuufällig anwesenden Restaurantgästen, dass der Profi gewinnt welches Essen besser schmeckt.

Ich entschied mich für Matjes, Gurke, Joghurt, Minze und Kartoffeln als Zutaten.

Bis zur Ausstrahlung kannst Du ja schon mal überlegen, was Du daraus kochen würdest. Ich bin gespannt! 

Und morgen um 18 Uhr, also nach der Sendung, erfährst Du dann hier, was hinter den Kulissen so los war. Dann kannst Du die Sendung auch im Internet sehen.

Kommentare:

  1. Aaah, darauf habe ich gewartet. Und der wichtigste Satzt steht ganz am Schluss. Jetzt freue ich mich auf die Sendung. :)

    AntwortenLöschen
  2. Prima! Ich glaub, ich hab das Programm nicht.... über n Link zur Mediathek wäre ich dir sehr dankbar.

    LG MamaBeate

    AntwortenLöschen
  3. Den Link zur Mediathek blogge ich mit den Rezepten am Freitag. Vorher ist die Folge eh' nicht online zusehen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es mir gerade angeschaut. Sehr souverän, als stündest du täglich vor der Kamera. Den gebratenen Matjes koche ich garantiert nach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Frau K.! Sie können zum Bratmatjes-Essen auch gerne in mein Privat-Restaurant kommen ;o)

      Löschen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.