Donnerstag, 20. Juli 2017

Wassermelonen-Margarita (Watermelon Margarita)

Normalerweise kaufe ich große Wassermelonen mit bummelig 10 Kilo, aus denen ich dann alles mögliche mache. Am Liebsten trinke ich sie.

Diese Margarita bekommt durch den Rand aus Hibiskussalz eine besondere Note. Aber Achtung: Der Drink ist süffig, aber nicht gerade leicht ...

Wassermelonen-Margarita.
Wassermelonen-Margarita (Watermelon Margarita)

Zutaten für 6 Portionen:

500 g frische Wassermelone, ohne Schale gewogen, in kleine Stücke geschnitten, so viele Kerne wie möglich entfernt
ggf. Wassermelone zum Garnieren
250 ml weißer Tequila
125 ml frisch gepresster Limettensaft (Limettenschale aufbewahren)
125 ml Triple Sec (Orangenlikör)
6 EL Puderzucker
Eiswürfel
Hibiskussalz

Zubereitung:

Wassermelone, Tequila, Limettensaft, Triple Sec und Zucker in einen Blender geben. Wenn der Blender stark und groß genug ist, Eiswürfel in das obere Viertel geben. Falls nicht, ohne Eiswürfel blenden und in einem Glas mit Eiswürfeln servieren.

Gläserrand mit Limettenschale abreiben und in Hibiskussalz tunken. Cocktail auf die Gläser verteilen und sofort servieren.

Quelle: Bourough Market / Celia Brooks

Affiliate links zu Kochbüchern von Celia Brooks und Hibiskussalz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen. Für die Löschung von Kommentaren, die zu kommerziellen Webseiten führen, stelle ich dem Webseiteninhaber 200 Euro in Rechnung.