Freitag, 24. Mai 2019

Waldmeister-Mandel-Kuchen

Waldmeister ist unterschätzt, finde ich. Viele kennen ihn gar nur als quietschgrünen Sirup oder Wackelpeter aus künstlichen Aromen.

Waldmeister-Mandel-Kuchen auf der Servierplatte.
Ich freue mich deswegen immer, wenn ich Waldmeister-Rezepte entdecke, um so mehr, wenn es welche sind, in denen ich meinen selbstgemachten Waldmeistersirup verwenden kann.

Waldmeister-Mandel-Kuchen.
Dieses Rezept nimmt an der Freutag-Linkparty teil.

Waldmeister-Mandel-Kuchen

Zutaten für eine 30er Kastenform:
200 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Zitrone, Schale und Saft davon
4 Eier
175 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Vanillepulver
150 g gemahlene Mandeln
120 g Naturjoghurt
1 Prise Salz
100 g gemahlene Mandeln

Außerdem:
4 EL Waldmeistersirup
etwas Wasser
ggf. 2 EL Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben
Waldmeister zum Verzieren

Zubereitung:

Butter mit Zucker und Zitronenabrieb cremig schlagen (den Saft brauchst Du später). Nach und nach die Eier dazu geben.

Mehl und Backpulver mischen und zur Butter-Zucker-Ei-Mischung geben. Mandeln und Joghurt unterziehen.

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 160°C (Umluft) etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Dabei nach etwa 20 Minuten die Oberfläche längs mit einem Messer leicht einschneiden.

Waldmeistersirup mit Zitronensaft und etwas Wasser verrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mehrfach mit einem Holzstäbchen einstechen und den noch warmen Kuchen mit der Sirup-Saft-Mischung tränken.

Kuchen in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und auf den mit Puderzucker bestreuten Kuchen geben. Mit ein bisschen Waldmeister servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen.