Samstag, 10. April 2021

Wochenplan in KW 14/21: Einkaufen und Kochen in Corona-Zeiten LIV

Der Einkaufszettel für diese Woche war schnell geschrieben: Wir brauchten nur Filoteig. Natürlich wurde aber mehr eingekauft, war der Gatte öfter beim Discounter und bei Bäckern, entdeckte außerdem einen geöffneten Baumarkt in der Nähe seines Arbeitsplatzes in Schleswig-Holstein. 

Unser Oster-Essen.

Der Wochenplan.

Sonnabend gab's Spaghetti mit Salbei, Erbsen und Eigelb. Das Eiweiß wurde für einen Eiklarkuchen eingefroren. 

Ostersonntag und Ostermontag gab's Wiener Schnitzel - das Servus hat einfach die Besten! Und der Gurkensalat ist der Knaller. Im Restaurant haben wir zuletzt im letzten Juli gegessen. Es ist fest vorgemerkt, sobald man wieder essen gehen kann. 

Dienstag gab's Gemüsesuppe mit Huhn - der Hühnersuppenvorrat aus dem Tiefkühler muss ja mal abgearbeitet werden. 

Mittwoch sollte es Wirsingstrudel mit Tomatensauce geben, aber eine blöde Diagnose zog mich runter und nahm mir den Appetit, also gab's nochmal Gemüsesuppe.

Donnerstag und Freitag gab's dann den Wirsingstrudel mit Tomatensauce. Für den brauchte ich auch den Filoteig. Zwei Portionen wurden zudem eingefroren. Aus dem restlichen Filoteig werden nachher Knitterchips.

Gebacken wurde wieder nicht - der Gatte kommt ja dauernd an Bäckern vorbei ... Die Spülmaschine läuft zwar nicht mehr jeden Tag, hat aber viel zu wenig Platz für Becher und Schalen. Dafür brauchen wir kaum Platz für Töpfe, obwohl weiterhin viel gekocht wird. 

Bleibt zu Hause, bleibt gesund, passt auf euch und eure Lieben auf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ein Kommentar, wie schön! Ich bemühe mich, alle Kommentare zu beantworten. Allerdings kann das manchmal etwas dauern - das Leben neben dem Blog, Du verstehst. Wenn Du Dich durch eine Sicherheitsabfrage quälen musst oder der Kommentar erst moderiert wird, heißt das, dass es gerade viele Spamkommentare gibt. Last but not least: Ich behalte mir vor, einzelne Kommentare zu löschen.